7. Oktober 2021

Auslandsstipendien für herausragende Studierende in Niederösterreich

„Eine Ausbildung an einer Eliteuniversität ist ohne jeden Zweifel ein Ausbildungs- und Karrieremotor für jeden Studierenden. Auf Grund der hohen Kosten, sei es für die Ausbildung selbst oder für das Leben vor Ort, ist dieser Weg für viele Studierende aber leider nicht realisierbar. Daher haben wir auch unsere Sonderstipendien ins Leben gerufen, damit Studierende diese Chance ergreifen können“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Constanze Leeb, Otto Marks, Johanna Mikl-Leitner

Die Kriterien für die Vergabe dieses Stipendiums sind ein ausgezeichneter Schul- oder Studienerfolg, Referenzen von Fachprofessorinnen und Fachprofessoren und weitere besondere Leistungen. Aus den diesjährigen Anträgen wurden nun vier Personen ausgewählt:

Jarmila Frimlová wurde an der ETH Zürich für den Bachelorstudiengang Physik aufgenommen.

Otto Marks wird an der renommierten University of Oxford sein Bachelorstudium English Language and Literature absolvieren.

Fabian Bubla wird für ein Jahr das Masterstudium Digital Media an der Goldsmiths University London belegen.

Für Constanze Leeb geht es auf die University of Cambridge, wo sie ein MRes und PhD Programm im Bereich Sensor Technologies and Application absolvieren wird.

Informativ - Unterhaltsam - Regional.
Das Magazin fürs junge Niederösterreich.

Das ist Jung.

menu-circlecross-circle